Aktuelle Informationen


Herzratenvariabilitätsmessung mittels reviQuant

zum Analysieren von Regulationsstörungen und Krankheitsursachen

 

Optionale Datenbanken für das reviQuant-System, die ständig aktualisiert und erweitert werden:

  • Autonomes Nervensystem

  • Krankheitserreger (Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze)

  • Umweltdruck (Schwermetalle, toxische Stoffe, Pestizide, technische Belastungen)

  • Pathologische Prozesse (Degeneration, Autoimmun)

  • Psyche (Gifte, nitrosativer Stress)

  • Gebiss (Werkstofftestung, Zahn-Organ-Test, pathologische Prozesse)

  • Ernährung (Unverträglichkeiten, E-Stoffe, Intoleranzen, Ausleitung)

  • Apotheke (pflanzliche Heilmittel, Homöopathie, Mikroimmuntherapie, orthomolekulare Mittel)

 

Für Privatkunden: reviQuant analysis – Klick hier!

Sie möchten ein individuelles Angebot erhalten? Senden Sie uns eine Nachricht!


Unsere Dienstleistungen

Betriebliche Gesundheitsprävention mittels Herzratenvariabilität für Unternehmen

Inhaber der Schubertgruppe ist Samuel Schubert, ein Unternehmer und Investor aus der Stadt Auerbach im Vogtland/Sachsen. In seiner Firmengruppe integriert ist die Schubert Schulungs GmbH. Diese Firma hat es sich zum Ziel gesetzt, die Leistungsfähigkeit sächsischer Unternehmen über die betriebliche Gesundheitsfürsorge und Prävention zu erhalten und zu stärken. Mit an Bord sind Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen, da das Konzept als interdisziplinäre Plattform konzipiert wurde. Wir verstehen uns als Gesundheitslotsen, was in zielführenden Maßnahmen weit über medizinische Leistungen hinaus reicht. Ein besonderes Augenmerk liegt in der individuellen Beurteilung technopathogener Belastungen und auf der Analyse mittels Herzratenvariabilität. Zudem sind wir international vernetzt.

TACHELES!

Mit der fortschreitenden Technisierung in allen Lebensbereichen nimmt der Umweltdruck auf uns Menschen immer mehr zu. 80 % aller Krankheiten stehen damit im Zusammenhang. Unternehmen kommen durch hohe Krankenstände und dauerhafte Ausfälle von Arbeitnehmern an ihre Grenzen. 75 % aller Arbeitnehmer haben schon einmal Burnout erlebt. Laut DAK leidet jeder fünfte Arbeitnehmer unter psychischen Störungen. Das desolate „Lauterbachsche Gesundheitswesen“ ist zum Erfüllungsgehilfen der Pharmakonzerne verkommen. Jedes Jahr sterben in Deutschland schätzungsweise 250.000 Menschen durch Nebenwirkungen von Medikamenten, Impfungen und ärztlichen Behandlungsfehlern. Der Schwerpunkt der Schulmedizin besteht in medikamentösen Therapien. Als wichtigste Präventionsmaßnahme wird die Impfung betrachtet.

LICHTBLICK!

Zu Jahresbeginn 2024 startete das regionale Gemeinschaftsprojekt „Sachsen für Sachsen“, quasi als Hilfe zur Selbsthilfe! Dieses Projekt ermöglicht es in Sachsen ansässigen Unternehmen, ihren Mitarbeitern für 25 €/Monat und Beschäftigen eine wirkliche 5-Sterne Gesundheitsbetreuung antragen zu können.

Hohe Krankenstände zeigen: Gesundheitsprävention ist wichtiger denn je!

In Kooperation mit der Schubert Schulung GmbH freuen wir uns, Ihnen dieses Konzept in einer unseren kostenlosen Veranstaltungen vorzustellen!

Melden Sie sich hier unverbindlich für weitere Informationen und das nächste Webinar an!

-> Lernen Sie unser Konzept kennen und profitieren Sie von einer WIN/WIN Situation! <-